Handball

Trainingsbetrieb

Trainingszeiten Männer TSG Wittenberg:

Freitag von 20.00 Uhr – 21.30 Uhr
Turnhalle Berufsschulzentrum, Mittelfeld 50, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Trainer: Christoph Bock / Dirk Frischkemuth-Boecker / Kurt Fuchs

Trainingszeiten AG Ballsport Schule und Verein Kl. 5/6 m/w am Lucas-Cranach-Gymnasium:

Montag von 13.30 – 14.30 Uhr
Sporthalle Volkspark
Trainer: Kurt Fuchs

Die Nutzung ist an den jeweils bestehenden aktuellen Hygieneplan der TSG Wittenberg gebunden. Dieser basiert auf den aktuell gültigen Rechtsvorschriften des Bundes, des Landes Sachsen-Anhalts sowie des Landkreises Wittenberg. Diese Grundlagen gelten sowohl für den Trainings- als auch Wettkampfbetrieb.

Kurt Fuchs
Abteilungsleiter Handball
Breitscheidstr. 37
06886 Lutherstadt Wittenberg

Spielbetrieb

Die TSG Wittenberg ist in der Saison 2022/2023 in der Anhaltklasse der Männer mit einer Mannschaft vertreten. Der aktuelle Spielplan ist unter
https://hvsa.de/liga/?g=291990 zu finden.

aktueller Spielbericht letztes Spiel und Vorschau

Zwei Mal den Primus DRHV II zum Saisonabschluss, dass ist die Herausforderung, der sich die TSG-Handballer in der Anhaltklasse der Männer noch stellen müssen. Die erste Partie wird am 28.01.2023 um 11:00 Uhr in der Wittenberger Stadthalle angepfiffen. Die Gastgeber haben hier gegen die bundes- und oberligaerfahrenen Heroen aus der Muldestadt nur Außenseiterchancen. Der Dessauer Abonnementmeister in der Anhaltklasse verfügt über einen breit gefächerten Spielerkader, der sowohl individuell als auch mannschaftlich über ein umfängliches Repertoire an einstudierten Spielzügen verfügt. Auf Seiten der Wittenberger ist derzeit hingegen noch offen, wer an diesem Spieltag auflaufen wird. Im bisherigen Saisonverlauf konnte jedoch im Vergleich zu Pandemiezeiten immer eine spielfähige Mannschaft inklusive Wechseloptionen aufgeboten werden. Zudem ist derzeit sogar ein positives Punktekonto zu verzeichnen und die Wittenberger können unabhängig von den noch ausstehenden Spielergebnissen nicht mehr vom dritten Rang in dieser Saison verdrängt werden. Trotz ihrer klaren Außenseiterposition wollen sie den Gästen eine beherzte Partie bieten und das Spiel möglichst lange offen gestalten. Alles andere käme hingegen einer Sensation gleich und wäre vermessen, dies als Ziel auszugeben.
Den Saisonabschluss für die TSG-Handballer wird es dann im Rückspiel am 18.02.2023 um 18:00 Uhr in der altehrwürdigen Anhaltarena in Dessau geben. Die Dessauer hingegen dürfen dann nochmal im März gegen die Reserve des SV 07 Apollensdorf auflaufen.

SV 07 Apollensdorf II gegen TSG Wittenberg 21:21

Die TSGer reisten mit berechtigtem Selbstbewusstsein in die MZH Griebo. Hatten sie doch die beiden letzten Partien gegen Grün-Weiß III trotz deren "Kaderauffrischung" erfolgreich bestreiten können. Angesichts der aktuellen Tabellensituation in der Anhaltklasse trafen sich in diesem Spiel zugleich die punktgleichen Verfolger des Primus DRHV II. Das Hinspiel hatten die Apollensdorfer knapp für sich entscheiden können. Diese konnten jedoch in der Partie nur bedingt auf Jugendliche ihrer A-Jugend zurückgreifen, weil deren Spielstärksten als Backup für das Verbandsligaspitzenspiel gegen den HV Wernigerode im Anschluss vorgesehen waren.
Die Partie begann für die TSGer optimal. Sowohl die Abwehr rührte sprichwörtlich Beton an und auch im Angriff fand man im Gastgeberbollwerk mehr Lücken, als das Heimteam. Die Folge war zunächst eine sehr torarme Partie, in der nach einem 5:2 Zwischenstand für die TSGer sich das Heimteam zu einer Auszeit genötigt sah. In der Folge gestaltete sich das Spiel zwar ausgeglichener, aber die Führung der Gäste blieb bis zum 9:6 Pausenstand für die TSG bestehen. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Apollensdorfer zwar den Druck auf die TSGer, die sich aber dadurch überhaupt nicht beirren ließen. Mehr noch, auf jede Umstellung in Abwehr und Angriff hatten sie zu diesem Zeitpunkt die passende Antwort parat und lagen eine Viertelstunde vor Ultimo mit 15:10 in Führung. Die Gastgeber nahmen erneut eine Auszeit und ordneten eine Sonderbewachung für den bis dato erfolgreichsten und torgefährlichsten Schützen der TSG Marcus Richter an. Diese Maßnahme hatte anfänglich noch keinen Erfolg. Acht Minuten vor dem Ende lagen die Gäste noch mit vier Treffern vorn. Ein verworfener Siebenmeter, mehrere überhastete Würfe und technische Fehler brachten die nie aufsteckenden Apollensdorfer wieder zurück ins Spiel. Angefeuert vom Publikum verkürzten sie Tor um Tor und erzielten fünf Minuten vor Spielende den Ausgleich zum 18:18. Nun drohte die Partie gänzlich zu Gunsten der Gastgeber zu kippen, auch weil bei den Wittenberger zunehmend die Kräfte schwanden. Sie rafften sich in den letzten Minuten jedoch nochmals zusammen und konnten immer ein Tor vorlegen. Den Apollensdorfern lief zunehmend die Zeit davon und sie konnten nur noch ausgleichen. Der abschließende letzte Angriff der TSGer wurde unterbunden und der direkte Freiwurf blieb erfolglos. Beide Teams trennten sich somit Remis 21:21. Vom gesamten Spielverlauf her gesehen, mag dies aus TSG-Sicht unmittelbar nach Abpfiff durchaus wie ein Punktverlust erscheinen. Angesichts der Schlussphase hätte die Partie aber auch verloren gehen können. Wie sich die TSGer aber hier bei den favorisierten Gastgebern auch vor dem Publikum präsentierten, war aller Ehren wert und die Punkteteilung hochverdient. Auf Seiten der Gastgeber waren Mathias Lippmann (6) und bei den TSGern Marcus Richter (8) und Norman Ließ (5) die erfolgreichsten Torschützen der Partie.

So trat die TSG Wittenberg an: Vogel, Paul (Tor); Bock, Christoph (3); Fuchs, Kurt Richter, Marcus (8); Thiele, Gerd; Knorr, Silvio; Wildgrube, Thomas (1/2); Sadeghi Faal, Faraz (1); Frischkemuth-Boecker, Dirk (2); Böttcher; Guido (1); Ließ, Norman (5)

KF; 04.12.2022

ältere Spielberichte weiter unter: mehr erfahren

Spielplan Anhaltklasse Männer 2022/2023

Datum Halle Uhrzeit Klasse Heimverein Gastverein Heim Gast
So. 11.09.2022 Stadthalle WB 11.00 Uhr AKM 2 TSG Wittenberg e. V. SV 07 Apollensdorf e. V. II 24 28
So. 06.11.2022 Stadthalle WB 11.00 Uhr AKM 12 TSG Wittenberg e. V. SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz III 25 24
Sa. 12.11.2022 Stadthalle WB 14.30 Uhr AKM 6 SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz III TSG Wittenberg e. V. 25 29
Sa. 03.12.2022 MZH Griebo 14.30 Uhr AKM 8 SV 07 Apollensdorf e.V. II TSG Wittenberg e.V. 21 21
So. 29.01.2023 Stadthalle WB 11.00 Uhr AKM 9 TSG Wittenberg e. V. Dessau-Rosslauer HV II
Sa. 18.02.2023 Anhalt Arena 18.00 Uhr AKM 3 Dessau-Rosslauer HV II TSG Wittenberg e. V.

Spielberichte

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail Adresse:
Telefonnummer:
Nachricht: